Wir verwenden Cookies um bestimmte Features zu ermöglichen. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Roncalliplatzkonzerte verlegt auf 2022

Es war zwar schon länger absehbar, dass die für den Roncalliplatzkonzerte aufgrund der aktuellen Situation nicht wie geplant am 02., 03. und 04.07. 2021 würden durchführen können, jedoch haben wir uns bis zuletzt noch an die Hoffnung geklammert, eine Verschiebung auf Mitte September 2021 realisieren zu können.
Mittlerweile mussten wir jedoch leider erkennen, dass auch das nicht funktionieren wird und haben uns daher schweren Herzens entschlossen, die Konzerte noch einmal um ein Jahr zu verschieben. Auf unserer Facebook Seite findet ihr ein kurzes Videostatement dazu. Die neuen Termine sind der 19., 20. und 21.8.2022.

Die Karten behalten nach wie vor ihre Gültigkeit. Die Freitagskarten gelten für den 19.8., die Samstagskarten für den 20.8. und die Sonntagskarten für den 21.8.
Wir hoffen, dass unser aller Leben bis dahin dann wieder in einigermaßen normalen Bahnen verläuft, wir alle gesund sind, wieder gemeinsam Kultur leben dürfen und dann endlich mit euch allen das 50.(+2) Jubiläum feiern können.

Den aktuellen Sachstand der weiteren Konzerttermine könnt ihr unserem Tourplan 2021 entnehmen.
Der wird ständig aktualisiert. Wir halten Euch auf dem Laufenden.
Image
Image

Unser Jubiläumsalbum ist da und mit ihm unser Fanshop


Bestellen könnt ihr das neue Album u.a. bei allen
hier gelisteten Shops oder direkt in unserem Shop wo es unter anderem auch Tassen, Schals, Masken und weitere Merchandise Artikel gibt.
Stacks Image 1407
Stacks Image 1409
Jubiläumsausstellung im Kölnischen Stadtmuseum

Die Ausstellung, in der die 50 Jahre Bandgeschichte dokumentiert und die unterschiedlichen Facetten des künstlerischen Schaffens der Band dargestellt wurden, hat leider am 27.9. ihre Pforten geschlossen Detaillierte Infos zu Ausstellung finden sich jedoch nach wie vor auf der Webseite des Kölnischen Stadtmuseums.
Dort gibt es auch für alle, die die Ausstellung vielleicht verpasst haben einen virtuellen Rundgang durch das Museum. Eintritt frei!
Im Eupener Grenzecho findet sich ein ausführlicher Artikel von Norbert Meyers über die Ausstellung, den wir Euch nicht vorenthalten möchten. Auf der gleichen Seite findet ihr auch noch einen zweiten interessanten Artikel von Norbert Meyers zum Thema 50 Jahre Fööss.
Das Konzert mit dem Funkhausorchester

war für uns ein Erlebnis der ganz besonderen Art und die Resonanz auf den Lifestream war umwerfend. Mehr als 70.000 mal wurde der Stream abgerufen. Damit ihn noch mehr Menschen sehen können, ist er nun auf
YouTube und in der Mediathek des WDR zu sehen. .
Stacks Image 1294
Auch wenn die Lage sehr ernst war im vergangenen Jahr

und sich unser aller Leben sehr stark verändert hat, so gab es doch immer wieder Momente, die Mut machten. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass das "Veedel" von vielen Menschen gemeinsam auf den Balkonen gesungen wurde, um die Sorgen und Ängste für ein paar Momente vergessen zu können und gleichzeitig auch, um sich bei all jenen zu bedanken, die jeden Tag aufs Neue immer wieder dafür sorgten, dass zumindest die Grundversorgung gewährleistet blieb. Und hier die aktuellste Version des "Veedel"s:

Denn he hält mer zesamme! 40 Kölner Musiker – ein Song. So habt Ihr das „Veedel“ noch nie gehört.
Stacks Image 1074
Die Bläck Fööss haben eine eigene Straßenbahn

Zum 50. Bühnenjubiläum der Band gibt es von der Kölner Verkehrs-Betriebe AG - KVB das passende Sondermodell. Die Bahn kommt auf den Linien 1, 7, 9, 12 und 15 zum Einsatz. Foto: © Radio Erft
Stacks Image 984
Das Buch zum unserem 50. Jubiläum

ist mittlerweile bereits in einer 2. Auflage erhältlich. Eine Besonderheit dieses Bildbands sind die in ihm versammelten Erinnerungen und Geschichten eines halben Jahrhunderts von Weggefährten, Zeitzeugen, Kollegen und treuen Fans der Bläck Fööss. Musiker, Prominente, Kölner Persönlichkeiten erweitern den Blick des Publikums auf das kölsche Phänomen.
Das Buch entstand in Kooperation mit dem Kölner Stadt-Anzeiger und ist zugleich Katalog zu der Ausstellung im Kölner Stadtmuseum. 240 Seiten, Format 245 x 305 mm, Preis 29,95€
ISBN: 978-3-948272-06-7

Bei der WBH gibt es das Buch auch als Hörbuch, gelesen von Manfred Spitzer. Es kann im Rahmen einer kostenlosen Mitgliedschaft entweder als Audio-Datei in der App der WBH heruntergeladen, auf einer SD-Karte gespielt oder als Audio-CD nur von blinden, seh- und lesebehinderten Menschen unter der Signatur-Nummer 33397 kostenlos ausgeliehen werden bei:

Westdeutsche Bibliothek der Hörmedien für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen e. V.
Harkortstraße 9, 48163 Münster, Telefon: 0251 - 71 99 01,Telefax: 0251 - 71 28 46, E-Mail: wbh@wbh-online.de, www.wbh-online.de

P.S.: Realisiert werden konnte dieses Hörbuch dank der Patenschaft von Gerhard Stoll und Mathis Wiesselmann
Image
Autogrammwünsche

... erfüllen wir gerne - wenn sie zusammen mit einem ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag (im Format DIN lang, 110 x 220 mm) an unsere Büroadresse geschickt werden:
Bläck Fööss, Reitweg 2-4, 50679 Köln
Fotos für die Konzertfoto Seite

Wer auf unseren Konzerten Fotos macht, von denen er glaubt, dass sie für die Veröffentlichung auf unserer Website geeignet sind, kann uns diese gerne an die Adresse
webcam@blaeckfoeoess.de mailen.

Liebe Fööss-Fans

mailt Eure Fragen und Wünsche an die Band bitte an
blaeckfoeoess@netcologne.de
Anregungen zur Website bitte an
webmaster@blaeckfoeoess.de
Das Copyright der Bläck Fööss Homepage, inclusive aller Fotos und Texte, soweit nicht anders angegeben, liegt bei Bläck Fööss GbR
blaeckfoeoess@netcologne.de